1. Oktober 2017

Universität Turin verwendet MathCityMap

Auf Einladung von Prof. Dr. Ferdinando Arzarello vom Departement Mathematik der Universität Turin, haben iwan Gurjanow und Matthias Ludwig seiner MOOC-Arbeitsgruppe die Funktionalität und die Möglichkeiten von MCM im Lehrbetrieb nähergebracht. Zunächst wurde den Kolleginnen und Kollegen aus dem Piemont das Potenzial der Math Trail Idee am Beispiel der eigenen Stadt gezeigt.  Anschließend beschrieb Iwan Gurjanow die technischen Möglichkeiten. In einem, vom MCM- Team angelegten  kurzen MCM-Trail rund um das mathematische Institut konnten die Teilnehmer selbst in die MCM-Aktivität einsteigen. Dank Eugenia Taranto in Zusammenarbeit mit Virginia Alberti, Sara Labasin und Roberta Ferro sind die App und das Portal nun auch in Italienisch verfügbar. Der nächste Morgen wurde genutzt, um  Aufgaben an der Basilica von Superga zu entdecken und diese dann selbst in das MCM-System einzupflegen. Die Turiner Kollegen waren so begeistert, das ab Januar 2018 ein MOOC Kurs zum Thema MCM der Uni Torino  für italienische Mathematiklehrerinnen und Lehrer angeboten wird.  Wir freuen uns auf diese Kooperation.

Das Logo des Massive Open Online Course  der Uni Turin.

Datum: 1. Oktober 2017 | Von: Matthias Ludwig | Kategorie:  | Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.