5. Mai 2020

Webportal 2.0 ist da!

Wie bereits in der letzten Woche angekündigt, ist seit gestern das neue Webportal 2.0 online. Es macht sehr Vieles besser und sieht dazu noch schick aus. Der neue Stil orientiert sich am sogenannten Material Design von Google und lässt sich auf allen Geräten (Laptops, Tablets und Smartphones) wunderbar bedienen.

Die wichtigsten 11 Änderungen im Überblick:

  • Allgemein:
    • Zwei-Spalten-Vollbild-Layout: Im neuen Layout des Webportals verschwindet die Navigationsleiste links und schafft so mehr Platz für die Hauptinhalte: Mathtrails! Alle wichtigen Informationen erscheinen nun einheitlich in der linken Spalte. Die Karte befindet sich in der rechten Spalte.
    • Mobiles Layout: Auf mobilen Geräten liegen beide Spalten übereinander und können über einen Button, der sich unten rechts befindet, umgeschaltet werden.
    • Kartensuche: Über das Suchfeld in der Karte ist es nun möglich nach Straßen, Orten oder Ländern zu suchen.
    • Favoriten: Speichere deine Lieblingstrails und Aufgaben als Favoriten und finde sie ganz schnell unter dem Reiter „Favoriten“ wieder.
    • Sortierung und Filterung von Trails und Aufgaben: In der Auflistung der Trails und Aufgaben gibt es nun die Möglichkeit alle Inhalte nach bestimmten Kriterien auf- oder absteigend zu sortieren. Zusätzlich steht nun die Möglichkeit zur Verfügung die vorhandenen Inhalte nach Klassenstufe, Zeitraum oder Text zu filtern. Das Tolle dabei ist, die Filterung wirkt sich auch auf die auf der Karte dargestellten Elemente aus!
  • Mathtrails:
    • Re-Strukturierung der Mathtrails: Die folgenden Unterseiten sollen die Erstellung und Benutzung von Mathtrails vereinfachen:
      • Mathtrail editieren: Änderungen der Meta-Informationen (Beschreibung, Dauer, Ort etc.) und Einstellungen (Hinweise ein/aus etc.) eines Trails
      • Aufgabenliste bearbeiten: In diesem Bereich können dem Mathtrail in der Nähe befindliche Aufgaben hinzugefügt werden. Aufgaben, die sich bereits im Trail befinden, können neu angeordnet oder entfernt werden.
      • Digitales Klassenzimmer: Das digitale Klassenzimmer ist zu einem unserer Lieblingsfeatures geworden und erhält nun einen separaten Bereich.
      • Alle Unterseiten sind über die graue Toolbar erreichbar, nachdem man einen ausgewählten Trail geöffnet hat.
    • Trail erstellen: Die Erstellung eines Trails ist nun auf zwei Schritte aufgeteilt. Im ersten Schritt wird die Trailhülle erstellt. Diese umfasst Meta-Infos (Name, Ort, Beschreibung, Foto) und Einstellungen. Neu ist hierbei, dass man nun in diesem Schritt das Zentrum in etwa festlegen muss. Um dem Trail im zweiten Schritt Aufgaben zuzuordnen, ruft man den Trail auf und klickt auf „Aufgabenliste bearbeiten“.
    • Das Trail-Karussell: Öffnet man eine Aufgabe aus einem Trail heraus, so ist es nun möglich mit den Pfeilen unterhalb der grauen Toolbar durch die Aufgaben des Trails zu „zappen“.
  • Aufgaben:
    • Aufgabenentwurf: Der Aufgabenentwurf ist dazu gedacht, eine Aufgabenidee bspw. von unterwegs schnell festzuhalten. Im Gegensatz zum normalen Formular umfasst der Entwurfsmodus nur wenige Felder (Bild, Position, Titel, Aufgabenstellung und Tags). Damit ein Entwurf später in einem Trail verwendet werden kann, sollte er nachträglich nochmal angepasst werden.
    • Aufgaben kopieren: Manchmal findet man bei MCM schöne Aufgaben, die man gerne bei sich implementieren würde und, die es noch nicht im Wizard gibt. Es ist nun möglich Aufgaben zu duplizieren. Standardmäßig ist dieses Feature für alle Aufgaben aktiviert. Möchte man nicht, dass eigene Aufgaben kopiert werden, so kann das auf Wunsch deaktiviert werden.
  • Digitales Klassenzimmer:
    • Mehr Trails zur Auswahl: Digitale Klassenzimmer können nun zu allen Mathtrails, auf die man zugreifen kann, erstellt werden. So kann man nun beispielsweise ein digitales Klassenzimmer zu einem öffentlichen (nicht eigenen) Trail erstellen.
    • Verlängern: Es ist nun möglich ein digitales Klassenzimmer (während es aktiv ist) um bis zu 30 Minuten zu verlängern.
    • Push-Benachrichtigungen: Aktiviere Push-Nachrichten, um beim Beitritt eines Nutzers oder einer neuen empfangenen Nachricht per Push-Benachrichtigung deines Webbrowsers informiert zu werden.
    • Multimedia: Das digitale Klassenzimmer kann nun auch Bilder und Audio-Dateien empfangen und darstellen. Die entsprechende App-Änderung kommt demnächst.

 

Weitere Änderungen:

  • Allgemein:
    • Hauptmenü: Die klassische Toolbar ist Geschichte. Den Einstiegspunkt in das neue Webportal bildet nun das Hauptmenü. Es besteht aus Kacheln, die den User zu den verschiedenen Bereichen des Webportals führen. Das Hauptmenü kann in der Zukunft schnell und einfach erweitert werden, um neue Funktionen einzufügen.
    • URL: Die URL der Inhalte hat sich geändert. Die bisherigen URLs können zunächst vom Webportal nicht mehr interpretiert warden.
    • Sprachen: Die Sprache des Webportals kann nun über die blaue Toolbar gewechselt werden.
    • Profilvorschau: Jeder Inhalt enthält nun eine Profilvorschau (Name, Rolle, Level) des Autoren.
    • Optimierter Bild-Upload: Alle Bilder werden nun über einen separaten Dialog hochgeladen. Im Falle von Titelbildern müssen die ausgewählten Dateien quadratisch zugeschnitten werden. Alle anderen Bilder können wahlweise quadratisch zugeschnitten werden. Durch eine Skalierung des Bildes vor dem Upload, sollte es nun zu weniger Fehlern im Zusammenhang mit Bildern kommen.
    • Inhalte Teilen: In der grauen Toolbar befindet sich ein „Teilen“-Icon, dass es ermöglicht Inhalte für andere freizugeben. Derzeit besteht die Möglichkeit einen Inhalt für eine Gruppe freizugeben. In Zukunft werden weitere Möglichkeiten hinzukommen.
    • Zustand: Inhalte haben nun einen Bereich namens „Zustand“. In diesem finden sich Informationen zur Vollständigkeit des Formulars, zur Sichtbarkeit und zum Reviewprozess.
    • Meine Aufgaben / Meine Trails: In diesem Reiter werden nun wieder alle eigenen Inhalte unabhängig des aktuellen Kartenausschnitts dargestellt.
    • Neuer Reiter „Für Mich“: Dieser Reiter enthält alle Inhalte, die per Gruppe mit dem Benutzer geteilt wurden.
    • Neuer Reiter „Favoriten“: Dieser Reiter enthält alle Inhalte, die der Benutzer als Favorit markiert hat.
    • Öffentliche Inhalte: Inhalte im Reiter „Öffentlich“ werden nicht vollständig geladen, sondern nur aus dem gerade sichtbaren Gebiet auf der Karte. Dies dient zur Optimierung der Leistung.
  • Mathtrails:
    • Mathtrails ohne Aufgaben werden in der Liste hervorgehoben dargestellt.
    • Die Felder „Land“ und „Ort“ werden durch sogenanntes Reverse-Geocoding beim Erstellen eines Trails automatisch gefüllt.
    • Die Liste der Trails enthält nun neben dem Code, dem Ort und der Anzahl der Downloads auch die Anzahl der im Trail enthaltenen Aufgaben und die Distanz zum eigenen Standort.
  • Aufgaben:
    • Aufgabenentwürfe werden in der Liste hervorgehoben dargestellt. Beim Öffnen wird eine zusätzliche Meldung angezeigt.
    • Kopierte Aufgaben enthalten einen Verweis zur Originalaufgabe im Bereich „Zustand“.
    • Aufgaben, die mithilfe des Wizards erstellt wurden, enthalten einen Verweis zum Titel des Wizards im Bereich „Zustand“.
    • Der Aufgabenwizard kann über das „Zauberstab“-Symbol in der grauen Toolbar beim Erstellen einer neuen Aufgabe aufgerufen werden.
    • Schlagworte werden nun mit „Enter“ bestätigt und zu sogenannten „Chips“ konvertiert.
  • Gruppen:
    • Gruppen enthalten nun eine Liste mit allen geteilten Inhalten. Über die Liste kann man direkt zu den Inhalten gelangen.
  • Reviews:
    • Bevor ein Inhalt zum Review eingereicht werden kann, werden die Reviewrichtlinien eingeblendet und der Benutzer muss bestätigen, dass er im Besitz aller Bildrechte ist.
    • Die Liste der Reviews enthält nun auch eine Information darüber, wie lange sich ein Inhalt schon im Review befindet.
    • Es gibt nun zwei neue Reiter „My History“ und „History“. Hier können Reviewer sehen, wie viele und welche Inhalte sie bisher gereviewed haben.

 

Bug gefunden?

Einfach an info@mathcitymap.eu senden!

 

Wir freuen uns auf Fragen, Anregungen und Kommentare.

 

Datum: 5. Mai 2020 | Von: Iwan Gurjanow | Kategorie:  | 1 Kommentar

Eine Antwort zu “Webportal 2.0 ist da!”

  1. Hallo,
    ich habe erstmalig Aufgaben erstellt, diese zu einem Trail zusammengefügt (Code 092586) und wollte die Funktionalitäten des didaktischen Klassenzimmers nutzen, und zwar im Juni mit einer größeren Gruppe und übermorgen (am 10.5.2020) testweise mit wenigen Freunden. Einen allerersten Funktionstest (Code s131023) habe ich heute mit einem Android-Handy und einem IPhone gestartet. Der Download startete auch nach Beginn der Session nicht (s. Screenshot in separater Email), Abbrechen ließ sich der Downloadversuch auch nicht – ich musste die App jeweils beenden. Auch der Download des Trails mit dem Code 092586, also unabhängig vom didaktischen Klassenzimmer funktionierte nicht.
    Können Sie mir helfen? Kann ich den Test mit Freunden am 10.5. wie geplant durchführen?
    Viele Grüße
    Siegfried Weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.