21. September 2020

Trails an Rhein & Main: Frankfurt-Höchst

Der nächste Trail in unserer Rubrik „Getestete Pfade im Rhein-Main-Gebiet“ führt uns nach Gießen. Dort hat unsere Studierende Iqra Shah den Mathtrail „Die Welt der Geometrie“ angelegt. Der Trail entstand im Rahmen unseres Mathtrail-Seminars an der Goethe-Universität Frankfurt. Alle Pfade wurden von Studierenden vor Ort getestet und haben zudem unser Experten-Review durchlaufen. Zuletzt haben wir Ihnen in dieser Rubrik den Trail „Die Fasanerie in Groß-Gerau“ von Martin Pusch vorgestellt.

Informationen zum Trail:
Name: Die Welt der Geometrie
Code: 122924
Ort: 65929 Frankfurt-Höchst
Zielgruppe: 9. Klasse
Thema: Geometrie (Volumen- und Flächenberechnung)

Geometrische Objekte umgeben uns in unserer Umwelt in allen möglichen Formen und nahezu überall, sei es in der Schule, Stadt, in der Natur oder auf dem Spielplatz. Die Kinder sollen diese hier erkennen und in ihrer Funktion und Bedeutung analysieren können. Das Ziel des Trails ist es den Kindern zu zeigen, dass sie von Mathematik, insbesondere von Geometrie, umgeben sind. Beim Durchlaufen des Trails werden sie neben den geometrischen Objekten, die in den Aufgaben vorkommen, auch andere Objekte wahrnehmen, die sich im Park befinden. Mit Hilfe der Geometrie sollen die Kinder die mathematische Denk- und Arbeitsweise erlernen. Sie entwickeln Strategien, um Problem zu lösen. Dabei fördern sie ihre Problemlösefähigkeit. Sie analysieren reale Situationen und übersetzen sie in mathematischer Sprache.

Beispielaufgabe: Turnstange

In dieser Aufgabe müssen die Kinder den prozentualen Unterschied der beiden Flächen unterhalb der Turn-stange berechnen. Diese Aufgabe verknüpft zwei Inhalte aus dem Lehr-plan miteinander. Die Geometrie wird hier mit der Prozentrechnung verzahnt. Dies soll den Kindern zeigen, dass mathematische Inhalte keine getrennten Schubladen sind. Die Schüler und Schülerinnen messen und rechnen vor Ort. Sie sind aktiv und arbeiten im Team.

Datum: 21. September 2020 | Von: Simon Barlovits | Kategorie:  | Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.