6. Dezember 2021

Die erste MCM-Partnerschule: Gymnasium Trudering

Liebe Nutzerinnen und Nutzer von MathCityMap,

wir freuen uns sehr, Ihnen die erste offizielle MathCityMap-Partnerschule zu präsentieren! Das Gymnasium Trudering hat sich erfolgreich beworben und darf nun den Titel MCM-Partnerschule führen!

Die Möglichkeit MCM-Partnerschule zu werden wurde im Rahmen des MaSCE³ Projektes eingeführt und der Weg zu diesem Titel gestaltet sich für interessierte Schulen wie folgt:

Schritt 1: Besuchen Sie www.mathcitymap.eu und machen Sie sich mit dem MathCityMap-System vertraut. Wenn es Ihnen gefällt, bitten Sie Ihre Kolleg*innen, sich Ihren Plänen, eine MCM-Partnerschule zu werden, anzuschließen!

Schritt 2: Erstellen Sie 15 Aufgaben und 2 Mathtrails für verschiedene Klassenstufen in der Nähe Ihrer Schule. Die Aufgaben und Trails sollten in unserem System veröffentlicht, von Ihren Kolleg*innen begutachtet und mindestens 5 Mal von Ihren Schüler*innen heruntergeladen werden.

Schritt 3: Schicken Sie Ihre Bewerbung an info@mathcitymap.eu und geben Sie die Nummern der Mathtrails und Ihre Erfahrungen mit den Trails an. Haben Sie alle Voraussetzungen erfüllt wird Ihre Schule als MCM-Partnerschule benannt!

Die Schüler*innen des Gymnasiums Trudering erhalten nun von uns Messwerkzeuge und Materialien, um Mathtrails erfolgreich im Unterricht bearbeiten zu können. Außerdem erhält das Gymnasium eine offizielle MCM-Partnerschul-Plakette für ihren Eingangsbereich und wird von uns immer über die neuesten Entwicklungen von MathCityMap informiert. Sobald das Netzwerk an Partnerschulen wächst, werden wir im Rahmen des Partnerschul-Projektes immer wieder für einen internationalen Austausch zwischen den verschiedenen Partnerschulen sorgen, von dem alle beteiligten Schulen profitieren werden.

Das gesamte Verfahren ist für alle Schulen komplett kostenfrei und wird mitfinanziert von Erasmus+. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns schon jetzt darauf weitere Schulen als MCM-Partnerschulen begrüßen zu dürfen! Im Folgenden finden Sie einen Bericht über den Weg des Gymnasiums Trudering zur ersten MCM-Partnerschule.

 


 

Unsere Lehrkraft war von der Idee begeistert, Mathematik in realen und authentischen Situationen anzuwenden. Wir auch, als wir davon erfuhren. Deshalb hatten wir, das PSeminar MathCityMap 2020/22, uns das Ziel gesetzt, einen interaktiven MathTrail direkt in der Natur zu erstellen. Dieser Trail sollte nicht zu schwer, aber trotzdem anspruchsvoll gestaltet sein. Doch das war ein weiter Weg.

Zuerst studierten wir die bereits angelegten Trails in München und die dortigen Aufgaben. Danach liefen wir und einer unserer Q11 Kurse den Trail Entdeckungsreise im Riemer Park von Frau Haupenthal ab und machten Erfahrungen mit dem digitalen Klassenzimmer auf Schülerseite. Unser P Seminarkurs nahm am MathCityMap MOOC (Massive Open Online Course) im Rahmen des Erasmus+ Projekts MaSCE teil. Für uns war es eine besondere Erfahrung, an einer MOOC Fortbildung mit über 500 internationalen Gästen teilzunehmen. Der Kurs hat uns sehr gut gefallen. Durch Videoclips lernten wir mit dem Programm zum Erstellen von Trails umzugehen und erfuhren einige Hintergrundinformationen zu dem Projekt.

Als der Umgang mit der MathCityMapSoftware klargeworden war, machte sich der Kurs daran, kreative Aufgaben in der Natur zu erstellen. Der Riemer Park wurde als Ort festgelegt, in dem die Aufgaben zu lokalisieren waren. Jeder erstellte daraufhin selbstständig zwei Aufgaben im Riemer Park, die nur vor Ort und mit einer Aktivität verbunden (Messen, Zählen) lösbar sind. Zu einer MCM Aufgabe gehören ein repräsentatives Foto des Gegenstandes, ein Titel, eine Aufgabenstellung, die genaue Position, der Aufgabentyp (z.B. Intervall, exakter Wert, Multiple Choice etc.), eine Musterlösung, Hilfestellungen, Angabe der Klasse, Hilfsmittel (z.B. Zollstock, Maßband, Messgefäß, Uhr, Taschenrechner etc.) und Tags. Im Rahmen des PSeminars MathCityMap haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, auf moderne und spielerische Art, jedem Spaß an der Mathematik zu vermitteln. Gerade das Finden und Erstellen von Aufgaben war eine spannende Abwechslung in der Homeschooling Zeit. Zu erkennen, wo man auf der Straße überall auf Mathematik trifft, ist verblüffend, wenn man nur mal offenen Auges durch die Gegend läuft. So lassen sich zu fast allen Themengebieten Aufgaben finden, die einen interessanten Zusammenhang zwischen Schule und Realität spannen. Ein einfacher Baum kann bereits zu einer kniffligen Aufgabe werden. Denn gerade unteren Jahrgangsstufen fällt es oft noch schwer zu verstehen, was sie überhaupt lernen und wofür. Hier wollten wir mit unserem Seminar ansetzen: Auf interessante Art und Weise Schülerinnen und Schüler für Mathematik begeistern.

Teams bildeten sich zum Entwickeln der Outdooraufgaben. Die Aufgaben wurden im Internetportal Mebis zum Sichten für alle eingestellt. Es gab ein Korrekturteam und ein Team zum Sichten des Lehrplans. Aus den einzelnen Aufgaben wurde die Route des Trails wiederum gemeinsam festgelegt, was in Zeiten des Distanzunterrichts auch über die Konferenzsoftware MS Teams lief. Gemeinsam wurde überlegt, welche Aufgaben aufgrund der Thematik und des Standortes zu sog. Trails gruppiert werden konnten. Insgesamt wurden zwei Trails mit jeweils mindestens sechs Aufgaben im Riemer Park erstellt. Nachdem die beiden Trails erstellt worden waren, entschloss sich der Kurs zudem noch für das Erstellen eines Trails rund um die Schule, konzipiert für die fünfte Jahrgangsstufe des Gymnasiums Trudering.

Zum Schluss des Projekts am 27.10.2021 wurden ein digitales Klassenzimmer und das Ablaufen des Trails um die Schule mit der fünften Jahrgangsstufe organisiert. Die gemachten Erfahrungen mit der 5. Klasse evaluierten wir. Mit den Einstellungen „Gamification“ und „Erzählung Piraten“ im MCM Webportal werden unserer Meinung nach besonders jüngere Schüler und Schülerinnen motiviert und ein Wettbewerbscharakter vermittelt, der das Erreichen von Lernzielen erleichtert und nebenbei zum Kompetenzerwerb führt. Besonders gefreut hat uns die positive Resonanz von den Schülerinnen und Schülern nach der Durchführung des Trails mit einer 5. Klasse. Zusammen mit dem von Frau Haupenthal während des Mooc entwickelten Trails wurden insgesamt sechs Trails im Münchener Osten erstellt.

 

Datum: 6. Dezember 2021 | Von: Philipp Larmann | Kategorie:  | 1 Kommentar

Eine Antwort zu “Die erste MCM-Partnerschule: Gymnasium Trudering”

  1. Sehr schön, dass MCM nun die erste Partnerschule aus München begrüßen darf. Ich hoffe, es finden sich noch viele weitere Schulen, die dieses Netzwerk schätzen 🙂

    Besonders gefreut hat mich, dass den Fünftklässlern die Gamification und der Piraten-Modus so viel Spaß bereitet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.