28. April 2020

MathCityMap auf der YESS10

Auf der YESS10-Konferenz in der vergangenen Woche präsentierte Simon seine bevorstehende Studie über den Lernfortschritt von Schülern mit Hilfe der MathCityMap-App. Die YESS10 (YERME Summer School) fand natürlich online statt.

Die MathCityMap-Idee wurde von den Teilnehmern der Konferenz begeistert aufgenommen. Beispielsweise gab uns der israelische Mathelehrer Eli Netzer, der hebräische Lehrvideos analysiert (Link zu Elis Website), folgendes Feedback:

Ich glaube, dass MathCityMap ein wertvolles Projekt für den außerschulischen Mathematikunterricht ist. Das Projekt ermöglicht ein tiefgreifendes mathematisches Lernen, da es auf drei wichtigen Komponenten basiert: soziales und mobiles Mathematiklernen sowie das Untersuchen realistischer Aufgabenkontexte.
Ich freue mich darauf, MathCityMap mit meinen Schülerinnen und Schülern zu nutzen, neue interessante mathematische Aufgaben und Mathepfade in der Stadt Tel Aviv zu erforschen und selbst anzulegen.

Zudem hat Eli diese wirklich coole Illustration über den theoretischen Rahmen von MathCityMap (linkes Bild) erstellt.

Datum: 28. April 2020 | Von: Simon Barlovits | Kategorie:  | Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.