26. Oktober 2016

MCM goes China

MathCityMap hatte die Möglichkeit das Konzept aus Mathtrails, Webportal und App in Hangzhou (man kennt die Stadt vom G20 Gipfel) und in Shanghai  vorzustellen. Auf Einladung  der Lehrerfortbildungsakademie der Provinz Zhejiang reiste ein MCM-Team in den fernen Osten. Aufgaben für die chinesischen Grundschullehrer waren schnell auf dem Campus der Zhejiang International Study University gefunden.  Man muss dazu wissen, dass die Grundschule in China bis Klasse 6 geht. Shanghai bildet die Ausnahme dort beginnt die Sekundarstufe schon in Klasse 6. Dankenswerterweise  wurde von Cheng Jing das MCM-Portal, als auch die MCM-App auf chinesisch übersetzt, so konnten die Lehrerinnen und Lehrer gleich damit arbeiten.  Erstaunliche Weise hatte mehr als die Hälfte iPhones;-), so dass unsere eigene Android´s zum Einsatz kamen. Für uns ein Grund mehr intensiv an einer nativen iOS-Version zu arbeiten. Die chinesischen Kolleginnen und Kollegen hatten sichtlich Spaß und Freude an diesen Aufgaben und erstellten auch gleich selbst welche. Das Hochladen der Aufgaben in das MCM Portal gestaltete sich aus zwei Gründen schwierig. Erstens war  das Wlan im Seminarraum ausgefallen  und zweitens war das Netz sehr langsam (es wurde wohl alles von der Regierung mit gelesen;-)).   Aber davon ließen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht stören.  den Abschluss der Reise bildete ein Besuch in einer Experimental-Grundschule in Shanghai. An der Rixin Grundschule im Stadtteil Minhang war man sehr an dieser Verbindung aus tradionellen Methoden und Technologie interessiert.

Datum: 26. Oktober 2016 | Von: Matthias Ludwig | Kategorie:  | Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.