21. Juli 2016

MCM auf der ICME 13

Die 13te ICME (International Congress on Mathematical Education) findet vom 24.7 – 31.7.2016 in der Hansestadt Hamburg statt. Bei der ICME handelt es sich um eine der größten, internationalen Konferenzen der Mathematikdidaktik. Es werden über 3400 Teilnehmer aus aller Welt an der Uni Hamburg erwartet, für den Lehrertag gibt es 240 Anmeldungen. Über 1900 wissenschaftliche Beiträge und 530 wissenschaftliche Poster werden bei dieser Veranstaltung präsentiert. Mehr Fakten, Zahlen und Informationen über die ICME 13 finden Sie auf der Webseite www.icme13.org.

 

Beiträge über MathCityMap der Arbeitsgruppe MATIS I (IDMI, Goethe-Universität Frankfurt a.M.)

Im Rahmen der ICME 13 gibt es vier Beiträge über MathCityMap: Eine Lehrerfortbildung, zwei mündliche Präsentationen und ein wissenschaftliches Poster. Im Folgenden finden Sie eine chronologische Auflistung inklusive einer Kurzbeschreibung der Beiträge.

 

1. MathCityMap – Mit mobile devices Mathematikwanderpfade in Stadt und Land erkunden und erstellen

Tag & Uhrzeit: Donnerstag (28.7.), 14.00 – 15.30

Art des Beitrags: Lehrerfortbildung

Gebäude und Raum: Philosophenturm Hörsaal F

Vortragender: Prof. Dr. Matthias Ludwig

Kurzbeschreibung:
Im öffentlichen Raum aber ebenso im Unterricht finden sich mehr und mehr Projekte welche die GPS-Technologie für das Teilen von Informationen bzw. zum Bearbeiten oder lernen von Inhalten nutzen. Mit der Frankfurter-MathCityMap wird ein Pilot-Projekt geschaffen, das Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gibt mit Hilfe von GPS-fähigen Smartphones mathematische Outdoor Erfahrungen zu machen. Im Vortrag werden die Idee und die Nutzungsszenarien von MathCityMap auch speziell für Hamburg erläutert, die technische Anforderungen sowie erste Erfahrungen mit Schülern und Schulklassen beschrieben. Es wird auch auf den Umgang mit der Papierversion eingegangen.

 

2. MATHCITYMAP: EXPLORING MATHEMATICS AROUND THE CITY

Tag & Uhrzeit: Freitag (29.7.), 12.00 – 13.30

Art des Beitrags: Präsentation eines wissenschaftlichen Papers (TSG 07 Popularization)

Gebäude und Raum: E: mint, Economical Building, lecture hall A

Vortragender: Adi Nur Cahyono

Kurzbeschreibung:
The MathCityMap (MCM) Project is a math trail project implemented around the city facilitated by the use of a mobile phone application or manual guide set. In an explorative study, we investigated whether this project provides opportunities for engaging students in meaningful mathematical outdoor activities. As a pilot project, the MCM has been implemented in the city of Semarang, Indonesia. Findings indicated that the project was successful in designing and offering an engaging math trail for students. Students were highly intrinsically motivated to be involved in mathematics. They gained mathematical experience through these activities.

 

3. MATHCITYMAP (MCM): FROM PAPER TO SMARTPHONE – A NEW APPROACH OF AN OLD CONCEPT –

Tag & Uhrzeit: Freitag (29.7.), 15.00 – 16.00

Art des Beitrags: Präsentation eines wissenschaftlichen Papers (TSG 36 Task design)

Gebäude und Raum: E: mint, Economical Building, room 2175/2181

Vortragender: Joerg Zender

Kurzbeschreibung:
Math trails have been used as outdoor mathematics since 30 years by now. In our project we want to give a new approach and bring the math trails up to date to the possibilities of web2.0. What we are providing is a new online platform to submit tasks and create trails. We think that the new possibilities will have an impact on the design of tasks for a math trail. Also designing and solving tasks for a math trail leads us directly to the modelling circle. So modelling is a competence which can be found and supported by doing math trails.

 

4. USING THE MATHCITYMAP-APP TO EXAMINE THE IMPACT OF GAMIFICATION ON INTRINSIC MOTIVATION

Tag & Uhrzeit: Freitag (29.7.), 18.00 – 19.00

Art des Beitrags: Präsentation eines wissenschaftlichen Posters (TSG 42 Technology (lower sec.))

Gebäude und Raum: E: mint, Economical Building, foyer

Vortragender: Iwan Gurjanow

Kurzbeschreibung:
MathCityMap is an application for mobile devices, which enables teachers, pupils and individuals to discover their environment from a mathematical point of view by combining the idea of math trails with the possibilities of new technologies. A non-gamified and a gamified version of the app allow the examination of the impact of gamification on motivational aspects in a math educational setting.

 

    Datum: 21. Juli 2016 | Von: Iwan Gurjanow | Kategorie:  | 1 Kommentar

    Eine Antwort zu “MCM auf der ICME 13”

    1. Hallo,
      auf Eurer Seite finde ich keinen Link zur App im App-Store von Apple. Die Direktsuche im App-Store war erfolglos. Gibt es MCM für das iPhone? Das wäre toll!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.