28. April 2017

Mathtrail Seminar 2017

In diesem Sommersemester hatten Studierende (Lehramt Mathematik) der Goethe-Universität Frankfurt wieder die Möglichkeit das Mathtrail-Seminar als Vertiefungsveranstaltung zu belegen, um die Vorzüge der Outdoor-Mathematik kennenzulernen. Bevor die Teilnehmer eigene Aufgaben und Trails entwickeln, sollen sie aus erster Hand erfahren, wie es sich anfühlt Mathematik draußen zu machen. Dazu hat sich der Kurs diesen Donnerstag am Mainufer in der Nähe der EZB getroffen, um den Trail Im Schatten der EZB, der vor einem Jahr vom Mathtrail Seminar erstellt und erprobt wurde, mithilfe der MCM-App abzulaufen.

Am Ende waren sich alle einig, dass ein Mathtrail viel Spaß machen kann und die Zeit wie im Fluge vergeht, wenn man in der Gruppe Mathematikaufgaben im Freien löst. Es wurde aber auch deutlich, dass es gar nicht so einfach ist gute Aufgaben zu entwickeln, denn die Grenze zwischen Herausforderung und Frustration kann beispielsweise bereits mit einem zu klein gewählten Lösungsintervall überschritten werden.

In den kommenden Wochen werden die Studierenden sich mit dem MathCityMap-System auseinandersetzen, um anschließend einen eigenen Trail zu implementieren. Wir sind gespannt!

P.S.: Das Wetter war wie immer top! 🙂

Datum: 28. April 2017 | Von: Iwan Gurjanow | Kategorie:  | Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.