23. September 2019

Der Wizard: Aufgaben wie von Zauberhand!

Das Erstellen eines Mathtrails ist zu aufwendig? Zu zeitraubend? Zu kompliziert? Wir beweisen das Gegenteil! Mit dem Aufgaben-Wizard können Aufgaben wie von Zauberhand erstellt werden. Wie das Tool funktioniert, stellen wir im Folgenden vor.

Notiz: Die folgende Beschreibung zum Aufgaben-Wizard erschien im August unter dem Titel „Mathe draußen: MathCityMap“ in der Fachzeitschrift mathematik lehren 2019 (215), S. 29-32.

Wizard-Aufgaben als mathematische „Standardsituationen“:

In jeder Stadt gibt es Treppen, Gebäude, Rampen und viele weitere immer wiederkehrende Objekte, an denen man aktiv Mathematik betreiben kann. An diesen Objekten haben wir „standardisierte“ Aufgaben wie beispielsweite die Bestimmung der Steigung einer Rampe oder die Berechnung des Gewichts eines quaderförmigen Steins im Webportal vorbereitet. Wir sprechen in diesem Zusammenhang von sogenannten „Generic Tasks“ oder auch „Blaupausenaufgaben“. Es handelt sich um didaktisch ausgearbeitete Vorlagen für vielfältige Aufgabenstellungen zu Themen der Kombinatorik, Algebra (Funktionen) und Geometrie. 

Ein Beispiel – Geschwindigkeit der Rolltreppe: 

Das Wizard-Prinzip wird am Beispiel der Aufgabe “Geschwindigkeit der Rolltreppe“ (Abb. 1) deutlich. Europäische Rolltreppen besitzen genormte Geschwindigkeiten (EN 115). Sie eignen sich daher insbesondere, um das Konzept der Geschwindigkeit im wahrsten Sinne zu erfahren und zu erleben. Man bewegt sich mit konstanter Geschwindigkeit entlang einer geraden Strecke. Der Aufgabenersteller benötigt für das Anlegen der Aufgabe lediglich die beiden Messwerte für benötigte Zeit und Länge der Treppe (Abb. 2).

Durch Eingabe in die Vorlage im Aufgaben-Wizard des Portals erstellt das System wie von Zauberhand eine MCM-Aufgabe, die nur noch durch ein Foto vom Objekt und die Aufgabenposition ergänzt werden muss.

Aufgabenstellung, Musterlösung, sowie eventuell notwendige Intervall-Berechnung und Hinweise werden automatisch vom Aufgaben-Wizard generiert, können aber, falls gewünscht, an die individuelle Situation oder die individuelle Lerngruppe und ihr Vorwissen angepasst werden.

Zusammenfassung & Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Mit dem Wizard stellen wir allen Nutzern ein Tool zur Verfügung, wodurch „Generic Tasks“ bzw. „Blaupausenaufgaben schnell erstellt werden können. Die Erstellung von Wizard-Aufgaben erfolgt folgendermaßen:

  1. Aufrufen des Reiters „Neue Aufgabe“ im MathCityMap-Portal.
  2. „Wizard-Aufgabe“ auswählen – der Wizard öffnet sich.
  3. Art der gewünschten Wizard-Aufgabe auswählen (z.B. Geschwindigkeit – Rolltreppe – Geschwindigkeit in m/s) und erhobene Messwerte
  4. Aufgabenbild auswählen und ggf. Geoposition bestimmen. Fertig!

Wir wünschen allen Nutzern viel Spaß beim Ausprobieren!

Datum: 23. September 2019 | Von: Simon Barlovits | Kategorie:  | 4 Kommentare

4 Antworten zu “Der Wizard: Aufgaben wie von Zauberhand!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.